Neues zu Rechnungen – Umsatzsteuer

Zu den Pflichtangaben einer umsatzsteuerlichen Rechnung gehört u. a. eine fortlaufende Nummer. Hierdurch soll aber lediglich sichergestellt werden, dass keine Rechnungsnummer mehrmals vergeben wird. Eine fortlaufende Nummerierung ist daher nicht zwingend erforderlich, wenn die mehrfache Vergabe einer Nummer durch andere Weise ausgeschlossen ist.

Hinweis: Um Missverständnisse bei Betriebsprüfungen zu vermeiden, sollte eine generelle Liste über die vergebenen Rechnungsnummern geführt werden.

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von insgesamt 5 )
Loading...
Artikel wurde bisher 1.678 mal gelesen